Skip to main content

Willkommen zu horche dem Kontinuum

Gemeinschaft


 

Rituals Hosted by Raw Chicks & Female:Pressure

Line-up

  • Liza Aikin (Emetic) 'live'
  • Koromoto (Dada Revoution Berlino)
  • Mo (Audiomassive, Klangbiotop)
  • Janoshi (Raw Chicks)



Visuals

  • [BI:KEI] (Raw Chicks)


Open Air Floor

  • ZV_K (Jessica Kert & Konstantin Gervis) 'live'
  • Isabassi (Invision)
  • Akkamiau (female:pressure, Decadence Recordings)



RAW CHICKS and female:pressure fly the flag for all the talented women in electronic music and form a growing position within the industry with their constant presence. This evening gives an insight into the quality which exists within the movement and which has already appeared in a professionalized form since the end of the nineties and which was initiated by Electric Indigo, Acid Maria, Gudrun Gut and others.

At the beginning of the year LIZA AIKIN released a 4-Tracker on Emetic, proving her soft spot for Industrial-Techno. It is noticeable with which precision the pieces are layered. "Luis XVI" gives a taste of the raw, indestructible sound that Aikins routinely brings to her live sets. KOROMOTO, on the other hand, takes up aspects of techno, acid, and electro to remodel and rearrange them all again. In the last few years, MO's DJ sets have become more deep and playful, they are now increasingly raw and technoider, surely enchanting b2b with RAW CHICKS resident JANOSHI in their mix of creativity and vitality everyone on the dance floor.

female:pressure outdoor floor is in good hands of AKKAMIAU, the older sister of all the cats. Her DJ sets resonate with the mystique drums guilted by space sounds and field recordings, bringing unexpected emotions into abstract architecture of techno. The live elements of analog techno are domain of ZV_K, duo Jessica Kert & Konstantin Gervis, masters of hypnotic techno, influenced by dub and acid, brought up on early industrial and old funk. Their real time arrangements of modular synthesizers bring each time the unique sensible experience for the audience. Brazilian electronic music composer and DJ ISABASSI is a newcomer on Berlin scene. She is exploring experimental rhythms to move body and soul, her sound of strong cadences and dark intricate textures lets the obscure come to the surface….. ’GOTTA LIGHT?’

Beginnt: Donnerstag, 17. August 2017, 23:59

Ort: Suicide Circus, Revaler Strasse 99; Friedrichshain; 10245 Berlin


 
Nachdem die #SPD durch jahrzehntelange harte Politik- und Medienarbeit komplett identitätsfrei ist, könnte die #FDP tatsächlich den Ball der "Arbeitnehmer- und Bürgersolidarität" auffangen und für sich ausbauen. #justsayin

 
Danke #CDU, #CSU, #FDP und vor allem #SPD für die letzten 30 Jahre Politik!
Altersarmut: Rackern bis zum Umfallen http://www.zeit.de/2017/33/altersarmut-minijobs-wahlkampf-rente !hnpa

Altersarmut: Rackern bis zum Umfallen

Noch nie gab es so viele Rentner mit Minijobs, trotzdem ist Altersarmut im Wahlkampf kein großes Thema. Wieso eigentlich nicht?
#cdu #csu #fdp #spd

 
Ich glaube ja langsam, dass das #BER Desaster gar kein Chaos ist, sondern, dass Berlin gar nicht möchte, dass dieser Flughafen etwas wird. Ein interessanter Fakt ist, dass die Planung entstand, als man Berlin und Brandenburg zusammenlegen wollte. Also scherte man sich nicht wirklich, darum wem die Erlöse des Flughafens zu Gute kommen und überließ Brandenburg, das ja demnächst zu Berlin gehören sollte alle Einnahmen, die einem Bundesland zufallen. Nun, die Fusion klappte nicht. Brandenburg und Berlin blieben getrennt. Würde dieser Flughafen jetzt fertig werden, dann steht Brandenburg 100% der Einkünfte aus diesem Flughafen zu und Berlin wird leer ausgehen. Verständlich, dass Berlin da kein großes Interesse an der Fertigstellung hat. Noch wäre ja Tegel da.... und wenn tatsächlich Tegel wieder aktiviert wird, werden wir sehen wie schnell der modernisiert werden kann.
#ber

 
#Netzpolitik #Podcast 136 mit Hans-Christian Ströbele: „Was Edward Snowden uns geliefert hat, ist die Wahrheit“. Hans-Christian Ströbele bilanziert im Netzpolitik-Interview die Arbeit des NSA-BND-Untersuchungsausschusses. Wir sprechen über die Snowden-Veröffentlichungen, über politische Lügen, Wirtschaftsspionage, Gesetze, die gebrochen wurden, und über Parlamentarier, die sich wie ein verlängerter Arm der Regierung verstehen. https://netzpolitik.org/2017/netzpolitik-podcast-136-mit-hans-christian-stroebele-was-edward-snowden-uns-geliefert-hat-ist-die-wahrheit/ !hnpa !deutscherpodcast
https://netzpolitik.org/2017/netzpolitik-podcast-136-mit-hans-christian-stroebele-was-edward-snowden-uns-geliefert-hat-ist-die-wahrheit/
Hans-Christian Ströbele bilanziert im Netzpolitik-Interview die Arbeit des NSA-BND-Untersuchungsausschusses. Wir sprechen über die Snowden-Veröffentlichungen, über politische Lügen, Wirtschaftsspionage, Gesetze, die gebrochen wurden, und über Parlamentarier, die sich wie ein verlängerter Arm der Reg

 
OMG das Brot ist fertig und es riecht einfach nur HAMMER! War eine gute Idee ein paar Kokosflocken rein zu tun. Jetzt gibt es nur zwei Probleme: Ich will es jetzt sofort ganz essen und ich will ein Parfüm davon haben!

 
Über 35.000 historische Schallplatten online anhören. Im Internet Archive können nicht nur kostenlos Computerspiele für Apple II, Amiga und Windows 3.1 gespielt, sondern auch längst vergessene Musikstücke gehört werden. Für das Great 78 Project haben sich das New York Archive of Contemporary Music und Internet Archive zusammengetan, um alte Schallplatten und Phonowalzen zu digitalisieren und die Musik öffentlich zugänglich zu machen. https://futurezone.at/digital-life/ueber-35-000-historische-schallplatten-online-anhoeren/280.404.363 !hnpa

Über 35.000 historische Schallplatten online anhören

Das Internet Achive hat sich zum Ziel gesetzt, Schellackplatten und Phonowalzen zu digitalisieren und so die Musik darauf zu präservieren.

 
HTTP Error 418: Fehlercode Ich bin eine Teekanne darf bleiben. Der im Jahr 1998 als Aprilscherz eingeführte HTTP-Stauscode 418 - "Ich bin eine Teekanne" wird vorerst nicht aus populären Projekten verschwinden. Der Entwurf für den Code wurde von Larry Masinter von der Internet Engineering Taskforce geschrieben, eine Initiative des australischen Programmierers Mark Nottingham zur Abschaffung wurde jetzt abgelehnt. Der Code gibt folgende Nachricht aus: "418 Ich bin eine Teekanne. Jeder Versuch, mit mir Kaffee zu brauen, sollte mit dem Statuscode 418 'Ich bin eine Teekanne' beantwortet werden." https://www.golem.de/news/http-error-418-fehlercode-ich-bin-eine-teekanne-darf-bleiben-1708-129460-rss.html !hnpa

HTTP Error 418: Fehlercode "Ich bin eine Teekanne" darf bleiben - Golem.de

Was als Aprilscherz begann, darf nach Meinung vieler Unterstützer nicht aus dem Internet verschwinden: Der HTTP Statuscode 418 "I am a Teapot" bleibt - und könnte sogar zum

 

YouTube: Laurent Garnier - Crispy Bacon ( Original Mix ) (Alexandre Pinto)

Wird verarbeitet... Wird verarbeitet... Wird verarbeitet... Playlists werden geladen......